Baum fällen als Präzisionsarbeit

Die Fichte vor Kirchhofs Haus war offenbar zu groß geworden. Jedenfalls sollte sie heute entfernt werden. Fachleute mit entsprechender Technik waren angerückt. Damit ist so eine Aktion heute kein Problem mehr. Doch entlang der Straße verlaufen die Telefonkabel als Freileitung. Und da musste der Baum drüber, ohne Schaden zu verursachen. Viel Platz war da nicht. Doch der Mann am Steuerpult des Autokrans versteht sein Handwerk. Nach nicht einmal einer halben Stunde lag die Fichte auf den Zentimeter genau auf der Ladefläche verstaut – gute Arbeit.

kirchof-fichte_01

kirchof-fichte_02

kirchof-fichte_03

kirchof-fichte_04

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.