Heimatwandertag zum Tag der Deutschen Einheit

Die Gemeinde Parthenstein nahm mit den Ortsteilen Klinga und Großsteinberg erstmalig am von der Stadt Naunhof organisierten Heimatwandertag teil.
Heimatstube und Kirche waren zu diesem Anlass von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet. Hier holten sich die Wanderer ihren „Stempel“ ab, mit dem sie ihre absolvierte Route belegen konnten. Ortschronist Rolf Langhof führte sowohl durch die Heimatstube, als auch durch die Kirche.
Bei herrlichem Herbstwetter konnten die Wandersleute eine Zwischenrast einlegen. Biertischgarnituren gaben dazu die Gelegenheit. Auch einige Getränke standen bereit.
Frauen des Heimatvereins sorgten für einen reibungslosen Ablauf und die Versorgung der Wandervögel. Sie führten auch die Aufsicht bei der Back- und Kochrezepte-Ausstellung, die für diesen Zweck vom Erntedankfest noch stehen geblieben war.
Die Wanderinnen und Wanderer, aber auch Naunhofs sowie Parthensteins Bürgermeister Uwe Herrmann und Jürgen Kretschel lobten das Engagement des Ortschronisten und des Heimatvereins.
105 Stempel wurden ausgegeben. So gab also ein reges Kommen und Gehen.

Wenn Sie Bilder vom Wandertag sehen möchten, klicken Sie bitte im Menü am linken Bildrand auf den Button „Bilder“

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.