Tag der offenen Tür

Die Grundschule hat sich wieder auf Besuch eingerichtet. Schulleiterin, Lehrerinnen und nicht zuletzt auch die Schülerinnen und Schüler waren an den Vorbereitungen beteiligt, wollte man sich doch von der besten Seite zeigen. Verbunden war der Tag mit der Anmeldung der neu einzuschulenden Kinder. So erhielten die „Neuen“ einen Einblick in das Schulgeschehen und das, was sie über die kommenden vier Jahre erwartet. Aber auch Eltern und Großeltern, die Kind oder Enkel bereits über ein, zwei Jahre Schulzeit begleiten, konnten sich wieder einmal von der Leistung und Kreativität ihrer „Kleinen“ überzeugen. Den Stolz darauf sah man sowohl den Kindern, als auch den Eltern an.
Gut besucht war auch die immer wieder aktualisierte Schulbücherei.

Auch der Hort präsentierte sich im Galagewand. Auf dem Schulhof gab es Spielmöglichkeiten, in den Horträumen wurde gebastelt und als besonderer Anziehungspunkt gestaltete sich das „Hortcafe“.

Das reichhaltige Angebot an Kuchen und Gebäck, sowie eine Auswahl an Getränken ließ Niemand achtlos vorüber gehen. Da hätte es des Hinweisschildes auf dem Hof gar nicht erst bedurft.

schule_001

schule_002

schule_003

schule_003

schule_004

schule_004

schule_006

schule_007

schule_008

schule_009

schule_010

schule_011


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.