Osterfeuer

Bei annehmbarem Wetter wurde so gegen 18.00 Uhr auf der Großsteinberger Hühnerkoppel wieder das jährliche Osterfeuer entzündet. Seit nunmehr elf Jahren veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr von Großsteinberg dieses Fest. Schon am Vortag liefen die Vorbereitungen auf vollen Touren. Ab 17.00 Uhr konnte man seinen Sitzplatz in den aufgebauten Zelten einnehmen. Gegrilltes und allerlei Getränke standen für das körperliche Wohl zur Auswahl.
In diesem Jahr hatte man den beachtlichen Holzhaufen erst kurz zuvor auf seinem gewohnten Platz aufgeschichtet, so dass das Feuer ohne Belästigung der Gäste abbrennen konnte.
Im vergangenen Jahr gab es da ja reichlich Probleme – wir berichteten darüber.
Die vielen Klebeflecken auf den Zeltdächern lassen unangenehme Erinnerungen wach werden.
Doch diesmal ging alles wie geplant, und die zahlreichen Besucher genossen den Abend.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.