Schwere Technik am Bahnübergang Pomßener Straße

In der Zeit von 9.00 – 11.00 Uhr war der Bahnübergang am Gasthof gesperrt. Zwei Schwerlasttransporte brachten ein Beton-Steuerhaus zur künftigen Regelung der Bahnschranken und einen Container mit dem nötigen Baumaterial. Ein Autokran der Fa. MaxiMum bugsierte beide Lasten an den vorgesehenen Platz. Da saß jeder Handgriff, da waren Profis am Werk. Das schmucke Steuerhäuschen wird auf Dauer stehen bleiben, der rostige Materialcontainer wird nach Beendigung der Bauarbeiten wieder verschwinden. Über den Umbau der Bahnübergänge in der Pomßener wie in der Grethener Straße berichteten wir bereits.

bahnuebergang 12-01

bahnuebergang 12-02

bahnuebergang 12-04

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.