Schornstein demontiert

Einer der beiden Schornsteine auf dem Gelände der Firma Umwelt 2000 wurde heute abmontiert. Der vom früheren VEB Säureschutz aufgestellte Kamin bestand aus Metallteilen, die übereinander gesetzt und verschraubt waren. Zwei Autokräne waren dazu notwendig. An einem hing ein Montagekorb, von dem aus zwei Mitarbeiter die Demontage vornahmen. Der andere hob die Teile auf den Erdboden und stellte sie auf dem Vorgesehenen Platz ab. Die insgesamt zwei Schlote, die sich bisher auf dem Gelände befanden, wurden nach dem Ende des im Volksmund Säurebau genannten Betriebes nicht mehr benötigt. Dass einer davon verschwunden ist, bedeutet einen Gewinn für das Ortsbild. Besonders wenn man das Dorf von Pomßen aus erreichte, traten beide Bauwerke als Störfaktoren in der Dorfansicht hervor

schornstein_01

schornstein_02

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.