Für neuen Fischbesatz im Oberteich ist gesorgt

Gerd Heinitz hat heute mit Unterstützung von Armin Pöritz die Fische für das neue Fischjahr eingesetzt. Vorrangig sind es Goldfische. Aber auch Spiegelkarpfen sind dabei, alles gesund aussehende Exemplare. Zum großen Teil waren sie vorübergehend bei Armin Pöritz untergebracht.

Vor dem Einsetzen musste der Teich gereinigt werden. Da hatte sich eine Menge Schlamm angesammelt. Danach wurde er wieder voll Wasser gelassen. Dafür war in den letzten Jahren extra ein Brunnen gebohrt worden. Wir berichteten darüber.
Armin Pöritz hat sich um das Befüllen gekümmert. Einerseits durfte der Auslauf nicht einfrieren, andererseits die Pumpe nicht trocken laufen. Es musste also immer genügend Wasser im Brunnen anstehen. Am Dienstag hatte man begonnen. Heute reichte der Wasserstand aus, um die Fische einzusetzen. Vermutlich am kommenden Mittwoch wird das Wasser seinen üblichen Stand erreicht haben.
Die Enten befinden sich im Winterquartier. Sie kommen dann im Frühjahr wieder auf den Teich.
Spätestens an dieser Stelle ist es einmal Zeit, Dank zu sagen. Dank an die Männer, die sich derart um den Teich kümmern, allen voran Gerd Heinitz und Armin Pöritz.
Ohne Heinitz wären Fische und Enten kaum möglich. Die Pflege des Teiches würde dann dem Bauhof unterliegen. Und deren Mitarbeiter haben ohnehin alle Hände voll zu tun.
Pöritz ist immer zur Stelle, wenn Pflegemaßnahmen erforderlich sind. 
Zur Erinnerung: Der überwiegende Gewinn aus der Fisch- und Entenzucht kommt dem Kindergarten zugute. Die gesamte Arbeit ist ehrenamtlich. Und wenn Gerd Heinitz mal ein paar junge Enten etwas früher herunter nimmt und umsiedelt, dann hat das auch Gründe, die unter anderem mit der Aufzucht und dem gemeinsamen Aufwachsen zu tun haben.
Drum, liebe Leute, seid deshalb nicht gleich böse und haltet dagegen, was diese Männer für uns leisten.

Wenn Sie hierzu Bilder sehen möchten, klicken Sie bitte auf „Bilder“ in der Navigationsleiste.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.