Fassadenrenovierung an der Schule

(rl) Wie wir bereits am 7. Juli des Jahres informierten, wird die Parthensteiner Grundschule in Großsteinberg renoviert. Die doch schon stellenweise ramponierte Fassade wird erneuert. Die Wärmedämmung spielt dabei natürlich eine entscheidende Rolle. Aus Finanzierungsgründen können vorerst nur die unmittelbar zur Schule gehörenden Fassaden einer Neugestaltung unterzogen werden. Hort und Wohnhaus müssen noch warten.
Im Großen geht’s eben wie im Kleinen – kann man sich nicht alles sofort leisten, muss es eben schrittweise getan werden.

Hier noch einige Bilder vom Beginn der Arbeiten:
    
Der an der Straße stehende alte Bau mit zwei Klassenzimmern war die Großsteinberger „Neue Schule“, eingeweiht 1911. Die „Alte Schule“ war ja das Gebäude zwischen Kirche und Feuerwehr. 1969 wurde der Trakt mit den Toiletten und den daran anschließenden Klassenzimmern seiner Bestimmung übergeben. Da gab es schon einmal Bilder mit eingerüsteter Fassade. Wenn Sie möchten, können Sie hier ein paar Bilder vom damaligen Baugeschehen sehen.